Phowa – Eisenhaken des Mitgefühls

Wann:
9. September 2022 um 19:00 – 11. September 2022 um 13:30
2022-09-09T19:00:00+02:00
2022-09-11T13:30:00+02:00

09-11.09.22 Phowa – Eisenhaken des Mitgefühls

Kursleiter:
Lama Kunga

Kurszeiten:
Beginn: Freitag, 09.09.22 um 19 Uhr (Abendessen ab 17:30 Uhr)
Ende: Sonntag, 11.09.22 nach dem Mittagessen

Kosten:
150 Euro inkl. Verpflegung und Übernachtung
Bei Überweisungen bitte Teilnehmername und Kursnummer (09.01) angeben

Die Teilnehmer müssen als Voraussetzung für die Kursteilnahme ihr Ngöndro abgeschlossen haben!

Bitte beachten Sie bei Buchungen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Phowa ist die Praxis der Bewußtseinsübertragung zum Zeitpunkt des Todes. Durch die Praxis „Eisenhaken des Mitgefühls“ schaffen wir die Voraussetzung, dass unser Bewußtsein im Sterbeprozess in den Reinen Bereich von Buddha Amitabha übertragen werden kann. So wie ein Elefant von seinem Führer mit einem Eisenhaken gelenkt wird, so wird durch diese Praxis der Eisenhaken des Mitgefühls von Buddha Amitabha tief in uns verankert, damit die Phowa zum Zeitpunkt unseres Todes gelingen kann.

Sich mit den Vorgängen während des Sterbeprozesses vertraut zu machen hilft uns außerdem, ruhig und voll freudiger Zuversicht dem Tod entgegensehen zu können. Selbst wenn uns die Zeit fehlt, die Praxis so intensiv zu üben, dass wir selber die Phowa während des Sterbens durchführen können, so kann sie dann auch von einem erfahrenen Praktizierender für uns durchgeführt werden.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.