Sang-Feueropfer an Chothrul Düchen

07.03.23 Sang-Feueropfer an Chothrul Düchen

Kursleiter:
Lama Kunga

Beginn:
Dienstag, 07.03.23 um 10 Uhr (Ende offen am Nachmittag)

Kosten:
Mit Übernachtung: 50 Euro inkl. Verpflegung
Tagesaufenthalt: 20 Euro inkl. Mittagessen

Anmeldungen bitte per Email

Bei Überweisungen bitte Teilnehmername und Kursnummer (03.02) angeben

Bitte beachten Sie bei Buchungen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Achtung: Die Zeit zwischen Losar am 21.02. und Chothrul Düchen am 07.03. ist die Zeit der Wundertaten des Buddha. An diesen Tagen wird die Wirkung unserer Praxis um ein Vielfaches verstärkt. Wer die Möglichkeit hat, könnte daher bereits vor dem Kurs für ein Einzelretreat anreisen und dieses mit der gemeinsamen Feier von Chothrul Düchen ausklingen lassen. Wer diese Zeit nicht für ein Retreat am Zentrum oder intensive Praxis zu Hause nutzen kann, sollte versuchen, möglichst viele verdienstvolle Handlungen auszuführen, die sich in den Alltag integrieren lassen.

Einer der höchsten tibetisch-buddhistischen Feiertage ist das Butterlampenfest. Es ist der Höhepunkt und Abschluß der glückverheißenden Zeit Chothrul Düchen, die mit Losar beginnt und am darauffolgenden Vollmond endet. Dieses Jahr fällt das Butterlampenfest auf Dienstag, den 07.03. fällt.

An jedem der Chothrul Düchen-Tage nach Losar wird einer der Wundertaten gedacht, die Buddha Shakyamuni an 15 aufeinandervolgenden Tagen vollbracht hat, um das Vertrauen seiner Schüler in ihn und seine Lehre zu stärken und falsche Ansichten zu wiederlegen. Während dieser 15 Tage wird die Wirkung unserer Praxis um ein Vielfaches verstärkt, daher ist es besonders günstig, während dieser Zeit verdienstvolle Handlungen zu vollziehen oder sich intensiver Praxis zu widmen.

Wir werden an diesem Tag gemeinsam ein Sang-Feueropfer zur Reinigung durchführen und für den Weltfrieden neue Gebetsfahnen auf unserem Gelände aufhängen.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.